HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

Eine Wanderung durch das wild-romantische Bodetal zum Bodekessel

Werbung

Eine Wanderung zum Bodekessel
Eine Wanderung zum Bodekessel
Eine Wanderung zum Bodekessel

Eine Wanderung zum Bodekessel • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Die Wanderung führt uns durch einen der landschaftlich reizvollsten Teile des gesamten Harzes. Stationen auf dem Weg sind u.a. der Katerstieg, das Gasthaus Königsruhe sowie die Hexen- und die Teufelsbrücke. Die hier beschriebene Route ist ein kurzes, aber sehr imposantes Teilstück des Harzes Hexenstieges. Das Video vermittelt Ihnen einen kleinen, letztendlich aber dennoch völlig unvollkommenen Eindruck dieses gewaltigen Felstales und des reißenden Gebirgsflussses am Talgrund.

Kurze Weg- und Videobeschreibung sowie weitere Hinweise:

Die Wanderung beginnt in Thale am Ufer der Bode unweit der Talstation der Seilbahn. Das Rauschen des Wassers wird uns den ganzen Weg begleiten. Die Wanderung ist nicht ganz ungefährlich, denn im gesamten Bodetal besteht Steinschlaggefahr. Sie betreten daher alle Wege stets auf eigenes Risiko.

Weil sich in der Vergangenheit bereits zahlreiche Felsbrocken aus dem Gestein gelöst haben und auf den Weg gestürzt sind, sind einige Wegabschnitte im Bodetal gesperrt. So war es auch zur Zeit der Aufnahme des Videos. An der Katerstiegbrücke überqueren wir wegen einer solchen Wegsperrung die Bode. Von der Brücke blicken wir kurz flußaufwärts unserem Wanderziel entgegen.

Anschließend geht es am anderen Ufer an der Jugendherberge und dem Restaurant "Kleiner Waldkater" vorbei. Auf der gegenüber liegenden Flußseite ragt bald darauf der steile Goethefelsen empor. Wir werfen einen Blick auf den weiteren Weg in Richtung Gasthaus Königsruhe.

Dort wird der reißende Gebirgsbach auf einer schmalen Brücke überquert. Wer möchte, kann an diesem beeindruckenden Ort eine Rast einlegen und von der Terasse des Biergartens auf die Bode und die umgebenden Felsen schauen. An diesem Standort zwischen Hexentanzplatz und Roßtrappe ragen die Felsen beinahe senkrecht in den Himmel.

Wenige hundert Meter weiter treffen wir erneut auf eine Brücke. Es handelt sich um die im Jahre 2007 neu errichtete Zinnoberbrücke. Dieses Mal gehen wir beim Überqueren des Bauwerkes aber nur an der steilen Felswand entlang, ohne dabei auf die andere Seite des Flusses zu wechseln.

Nach einer kurzen Wegstrecke erreichen wir wiederum eine recht ähnliche Konstruktion. Auch diese Brücke erhielt mit der Bezeichnung "Hexenbrücke" einen einprägsamen und ins Bodetal passenden Namen. Dieses im Jahre 2009 neu errichtete Bauwerk wird nun überquert.

Anschließend passieren wir den Abzweig zur "Schurre". Dieser sehr steile Weg führt hinauf zum Roßtrappenfelsen. Zum Zeitpunkt der Videoerstellung war dieser serpentinenförmige Aufstieg ebenfalls wegen Steinschlages für die Öffentlichkeit gesperrt.

Wenn bald darauf die Teufelsbrücke in Sichtweite gerät, dann haben wir das Ziel fast erreicht. Doch zunächst lassen wir auch hier einen Blick über das rauschende Wasser schweifen.

Nun sind es nur noch wenige dutzend Meter, und wir stehen am Bodekessel. Nach etwa zwei Kilometern Wanderung über teilweise recht unebene Wege sind wir nun auf einem Aussichtsplateau oberhalb dieses kleinen natürlichen Wasserfalls angelangt. Das Wasser stürzt hier ca. einen Meter in die Tiefe und wird dabei gehörig aufgewirbelt. Zum Abschied werfen wir noch einen letzten Blick aus nächster Nähe in den Bodekessel.

Werbung

Das Ziel der Wanderung - der Wasserfall "Bodekessel" im Bodetal

Die Navigationselemente in der linken oberen Ecke des Kartenausschnittes ermöglichen es Ihnen, die Zoom-Stufe des angezeigten Kartenteils zu ändern. Diese Funktion ist auch mit der "Maus" verfügbar, mit welcher Sie außerdem die Karte in jede beliebige Richtung verschieben können.

Die nebenstehende Karte basiert auf Geodaten von © OpenStreetMap und Mitwirkenden. Diese Daten und Karten werden unter der Lizenz "Open Database Licence (ODbL)" (ODbL) zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen Fehler entdeckt haben oder etwas im Plan verändern oder ergänzen wollen, können Sie dies auf der Webseite von OpenStreetMap melden oder die Änderung selbst vornehmen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Wer möchte, kann OpenStreetMap auch mit einer Spende unterstützen.



Mehr Infos:

Video aufgenommen am: 26. September 2014
Format: 1280 x 720 Pixel (HD ready)
Länge: 3:35
Standort: verschiedene Stellen im Bodetal bei Thale, u.a. Katerstiegbrücke, Wanderweg gegenüber dem Bodefelsen, Hexenbrücke, Teufelsbrücke, Bodekessel

Videos von Orten und Ereignissen in der näheren Umgebung • Die Seilbahn zum Hexentanzplatz in Thale - Aussicht von der BergstationEine Fahrt mit der Seilbahn über das Bodetal bei ThaleBlick von der Talstation auf die SeilbahnEine Nachtwanderung auf der RosstrappeVon Treseburg nach Thale - Eine Wanderung durch das wild-romantische BodetalEine Wanderung zur Prinzensicht

Weblink: • Das Bodetal bei "harzlife.de"Von Treseburg nach Thale - Eine Wanderung durch das untere Bodetal

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen