HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

Die Harzer Eisenbahnen

Man könnte meinen, Sie hätten eigentlich kaum Werbung nötig - die Schmalspurbahnen im Harz. Leider sieht es abseits der Brockenstrecke weniger rosig für die auf 1000 Millimeter breiter Spur fahrenden historischen Züge aus.

Oftmals bis auf den letzten Platz belegt ist die Brockenbahn. Doch auch hier gibt es Zeiten, wo Sie ungestört auf den höchsten Berg des Harzes hinauf fahren können.
Tipp: Die letzte Bahn zum Brockengipfel nehmen und zurück wandern. In diesem Zug fahren meist nur wenige Menschen mit. Die Rücktour auf den ebenfalls fast menschenleeren Wegen ist ein kleines Abenteuer. Taschenlampe nicht vergessen!

Es gibt im Harz und in seinen Randlagen noch verschiedene weitere touristisch bedeutsame Eisenbahnstrecken. Dazu gehören z.B. die Rübelandbahn, die Wipperliese und die Mansfelder Bergwerksbahn.

Werbung

harzquerbahn draengetaltunnel
harzquerbahn draengetaltunnel
harzquerbahn draengetaltunnel

Die Harzquerbahn fährt durch den Drängetaltunnel • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Der rund 70 Meter lange Drängetaltunnel ist der einzige Tunnel auf dem gesamten Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen. Er befindet sich unweit von Wernigerode zwischen den Bahnhöfen "Steinerne Renne" und "Drei Annen Hohne".


Direkt zum Video
brockenbahn talfahrt
brockenbahn talfahrt
brockenbahn talfahrt

Die Brockenbahn fährt am Goetheweg talwärts in Richtung Schierke • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Ein warmer Hochsommertag zur Mittagszeit am Goetheweg: Es ist herrliche Sicht, und auf der Talfahrt hat die Dampflok der Brockenbahn keine allzu schwere Arbeit zu verrichten. Daher gibt es auf dem Video auch keine größeren Dampfwolken zu sehen. Hier kommt es eher darauf an, dass die Bremsen gut funktionieren.


Direkt zum Video
brockenbahn
brockenbahn
brockenbahn

Die Brockenbahn am Bahnübergang Hirtenstieg kurz vor der Ankunft auf dem Brockenbahnhof • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Nur wenige Meter unterhalb des Brockengipfels passiert die Brockenbahn den Bahnübergang am Hirtenstieg. Das Gleis verläuft hier durch die Kernzone des Nationalparks Harz


Direkt zum Video
Mansfelder Bergwerksbahn
Mansfelder Bergwerksbahn
Mansfelder Bergwerksbahn

Die Mansfelder Bergwerksbahn / Lokomotiven und Wagen auf dem Bahnhof Benndorf • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Am Tag der Industriekultur 2014: Im Vordergrund ist die Dampflok Nr. 20 zu sehen. Dahinter fährt ein Personenzug mit der Diesellok Nr. 35 vorbei.


Direkt zum Video
Mansfelder Bergwerksbahn
Mansfelder Bergwerksbahn
Mansfelder Bergwerksbahn

Diverse Fahrzeuge der Mansfelder Bergwerksbahn auf dem Bahnhof Benndorf • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Die Mansfelder Bergwerksbahn stellt ein einzigartiges montanhistorisches und technisches Denkmal aus der Bergbau-Ära des Mansfelder Landes dar. Auf den verbliebenen Gleisen der ältesten betriebsbereiten Schmalspurbahn Deutschlands fahren im Sommerhalbjahr sowie an ausgewählten Wintertagen diverse altertümliche Lokomotiven und Wagen nach Fahrplan.


Direkt zum Video

Werbung

Wipperliese
Wipperliese
Wipperliese

Die Wipperliese auf großer Fahrt • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Eine malerische und sanfte Gebirgslandschaft zieht an Ihnen während einer Fahrt mit der Wipperliese vorüber. Die rund 20 Kilometer lange normalspurige Eisenbanhstrecke beginnt in Klostermansfeld und endet in Wippra. Unterwegs überqueren Sie u.a. ein etwa 250 Meter langes Viadukt und fahren durch einen ungefähr 300 Meter langen Tunnel.


Direkt zum Video
Rübelandbahn
Rübelandbahn
Rübelandbahn

Unterwegs auf der Rübelandbahn: Eine Sonderfahrt mit der "Bergkönigin" - einer historischen Dampflokomotive aus dem Jahre 1926. • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Seit dem Jahre 2010 ist die historische Dampflok 95027, welche auch "Bergkönigin" genannt wird, wieder in ihrer alten Heimat unterwegs. An einem oder an zwei Wochenenden im Monat finden seither Sonderfahrten mit dem nostalgischen Dampfroß zwischen Blankenburg und Rübeland statt. Diese Fahrten erfreuen sich bei Eisenbahnfans und Touristen einer immer mehr zunehmenden Beliebtheit.


Direkt zum Video
Brockenbahn am Goetheweg
Brockenbahn am Goetheweg
Brockenbahn am Goetheweg

Die Brockenbahn am Goetheweg nahe der Brockenstraße • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Die Brockenbahn fährt am Goetheweg entlang unaufhaltsam dem Gipfel des höchsten Harzberges entgegen. Hier auf einer Höhe von etwas mehr als 1020 Metern über dem Meeresspiegel hat die Dampflok mit ihren historischen Personenwagen noch rund 100 Höhenmeter zu bewältigen.


Direkt zum Video
Dampflok am Brockenbahnhof
Dampflok am Brockenbahnhof
Dampflok am Brockenbahnhof

Eine Dampflok der Brockenbahn am Brockenbahnhof • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Auf dem Brockenbahnhof besteht keine Wendemöglichkeit. Deshalb werden in einem Rangiervorgang die Dampfloks von der Spitze des Zuges an dessen vormaliges Ende umgehängt.


Direkt zum Video
Mit der Harzquerbahn unterwegs
Mit der Harzquerbahn unterwegs
Mit der Harzquerbahn unterwegs

Mit der Harzquerbahn unterwegs • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Erleben Sie hier die atemberaubende Aussicht aus dem letzten Wagen der Harzquerbahn. Sehen Sie dabei auf die malerische Harzer Gebirgslandschaft südlich von Wernigerode. In rasanter Folge wechseln die Bilder, so dass es schwerfällt, jedes Detail aufzunehmen.


Direkt zum Video
auf dem Bahnhof in Drei Annen Hohne
auf dem Bahnhof in Drei Annen Hohne
auf dem Bahnhof in Drei Annen Hohne

Vor der Weiterfahrt zum Brocken tankt die Dampflok auf dem Bahnhof in Drei Annen Hohne Wasser auf. • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Eine Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen steht auf dem Bahnhof in Drei Annen Hohne. Vor der Weiterfahrt zum Brockengipfel tankt das "Dampfroß" hier nochmals Wasser auf. In wenigen Minuten wird sich der Zug mit Ziel Brockenbahnhof in Bewegung setzen. Die Passagiere können sich auf eine eindrucksvolle Fahrt durch die tief verschneite Harzer Gebirgslandschaft freuen.


Direkt zum Video
auf dem Bahnhof Michaelstein
auf dem Bahnhof Michaelstein
auf dem Bahnhof Michaelstein

Ein Sonderzug der Rübelandbahn ist mit der historischen Dampflok "Bergkönigin" unterwegs. Auf dem Bahnhof Michaelstein sind diverse Rangierarbeiten notwendig. • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Die "Bergkönigin" ist eine besonders leistungsstarke Dampflokomotive. Sie eignet sich gut für die steile Bahnstrecke der Rübelandbahn zwischen Blankenburg und Rübeland im Harz. Seit dem Jahre 2010 wird das alte "Dampfroß" für Fahrten mit Sonderzügen eingesetzt. Auf dem Bahnhof Michaelstein sind diverse Rangierarbeiten auszuführen. Bei dieser Gelegenheit können die Passagiere die Personenwagen verlassen und die Vorgänge aus nächster Nähe beobachten.


Direkt zum Video
Industriebahn Neuwerk
Industriebahn Neuwerk
Industriebahn Neuwerk

Entdecken Sie die Überreste der Neuwerker Industriebahn zwischen dem alten Rübeländer Bahnhof und dem Ort Neuwerk im Harz. • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Nach 74 Betriebsjahren wurde die Industriebahn Neuwerk im Jahre 1961 stillgelegt. Seitdem ist viel Zeit ins Land gegangen ist. Aufmerksame Beobachter können aber dennoch auch heute noch eindrucksvolle Relikte dieser rund 2,5 Kilometer langen ehemaligen Bahnstrecke besichtigen. Obwohl die Bauwerke sich selbst überlassen wurden, weisen sie einen vergleichsweise guten Zustand auf - was für die gute Arbeit der kaiserzeitlichen Baumeister spricht.


Direkt zum Video
 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen