HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

Menhire im Harzvorland

Werbung

Menhire im Harzvorland
Menhire im Harzvorland
Menhire im Harzvorland

Seit mehr als viertausend Jahren ragt der Menhir von Benzingerode unverändert in den Himmel des nördlichen Harzvorlandes. Im näheren Umfeld gibt es noch zwei weitere dieser vorzeitlichen "Hinkelsteine". • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Im nördlichen Harzvorland ragen zwischen Blankenburg und Wernigerode drei große Menhire aus vorgeschichtlicher Zeit empor. Sie stehen nur wenige hundert Meter voneinander entfernt und bilden den Rahmen unserer kleinen Wanderung.

Der Start der Menhir-Tour ist in Benzingerode. Wir folgen zunächst dem Weg am Hellbach in Richtung Nordosten.

Am Bachufer nahe der neuen Bundesstraße 6 (A36) befindet sich der sog. Heimburger Menhir. Er galt lange als vermißt und wurde beim Bau der Straße wiedergefunden.

Eine Brücke ermöglicht uns das Überqueren der Fernstraße. Auf der anderen Seite erwartet uns der Derenburger Menhir. Während des Straßenbaus wurde dieser Hinkelstein wieder senkrecht aufgerichtet.

Ein wenig weiter westlich erhebt sich ein weiteres Relikt einer steinzeitlichen Megalith-Kultur. Der Weg dorthin führt über einen befestigten Feldweg. Unterwegs schweift der Blick über die eindrucksvolle Vorharzlandschaft.

Dieser Menhir von Benzingerode steht seit mehr als 4000 Jahren an seinem Platz. Die Jahrtausende haben ihn ein wenig zur Seite geneigt. Manche Menschen meinen, an solchen Orten besondere Kräfte zu spüren.

Die Strecke entlang der steinernen Erinnerungen an eine längst vergangene Epoche eignet sich auch ideal für eine Fahrt mit dem Fahrrad.

Werbung

Der Standort des Derenburger Menhirs

Die Navigationselemente in der linken oberen Ecke des Kartenausschnittes ermöglichen es Ihnen, die Zoom-Stufe des angezeigten Kartenteils zu ändern. Diese Funktion ist auch mit der "Maus" verfügbar, mit welcher Sie außerdem die Karte in jede beliebige Richtung verschieben können.

Die nebenstehende Karte basiert auf Geodaten von © OpenStreetMap und Mitwirkenden. Diese Daten und Karten werden unter der Lizenz "Open Database Licence (ODbL)" (ODbL) zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen Fehler entdeckt haben oder etwas im Plan verändern oder ergänzen wollen, können Sie dies auf der Webseite von OpenStreetMap melden oder die Änderung selbst vornehmen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Wer möchte, kann OpenStreetMap auch mit einer Spende unterstützen.



Mehr Infos:

Video aufgenommen im November 2017
Format: 960 x 540 Pixel (qHD)
Länge: 3:48
Standorte: Abzweig an der alten B6 bei Benzingerode, Heimburger Menhir, Brücke über die B6n (A36), Derenburger Menhir, Feldweg nördlich der A36, Benzingeröder Menhir

Videos von weiteren früh- und vorzeitlichen Plätzen im Harz: • Die Klosterruine "Alt-Michaelstein"Die Sandhöhlen im HeersDie Steinkirche bei ScharzfeldDie Höhlen in den Klusbergen

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen