HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

Ein kurzer Besuch beim längsten Konzert der Welt

Werbung

Besuch beim längsten Konzert der Welt
Besuch beim längsten Konzert der Welt
Besuch beim längsten Konzert der Welt

Spüren Sie einen Hauch von Ewigkeit beim Orgelkonzert in der ehemaligen Klosterkirche St. Burchardi zu Halberstadt. • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Das "John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt" gehört wohl mit zu den außergewöhnlichsten Ereignissen im Harzgebiet. Von der Öffentlichkeit weitestgehend unbeachtet findet dort seit dem 5. September 2001 das längste Orgelkonzert der Welt statt. Eile ist nicht geboten, denn die Aufführung endet erst am 4. September 2640. Das Video gibt Ihnen die Gelegenheit, schon einmal das alt-ehrwürdige Kirchengebäude kennenzulernen und kurz in die musikalische Darbietung hineinzuhören.

Kurze Beschreibung des Videos und weitere Hinweise:

Sie erleben Außen- und Innenansichten der ehemaligen Klosterkirche, welche außer der im Bau befindlichen Orgel kaum über weiteres Inventar verfügt. Das Musikinstrument wird mit jedem neuen Ton erweitert. Insgesamt umfaßt das aufgeführte Werk "Organ²/ASLSP" des amerikanischen Komponisten John Cage 89 Töne.

John Cage gab als Tempovorschrift an: "So langsam wie möglich". Die Konzertveranstalter nahmen dies sehr wörtlich. 639 Jahre soll das Musikereignis andauern. Der im Video hörbare Ton erklingt seit dem 5. Oktober 2013. Am 5. September 2020 erfolgt der nächste Klangwechsel.


Im Umfeld des Klostergeländes gibt es diverse Parkmöglichkeiten, welche je nach Standort kostenlos oder gebührenpflichtig sind. Aus der innenstadt von Halberstadt gelangen Sie in wenigen Minuten zu Fuß zum "Veranstaltungsort". Ebenso ist eine Anreise mit der Straßenbahn möglich. Auch hier ist ein letztes kurzes Stück Fußweg nötig.

Werbung

Der Aufführungsort des längsten Konzerts der Welt: Klosterkirche St. Burchardi zu Halberstadt

Die Navigationselemente in der linken oberen Ecke des Kartenausschnittes ermöglichen es Ihnen, die Zoom-Stufe des angezeigten Kartenteils zu ändern. Diese Funktion ist auch mit der "Maus" verfügbar, mit welcher Sie außerdem die Karte in jede beliebige Richtung verschieben können.

Die nebenstehende Karte basiert auf Geodaten von © OpenStreetMap und Mitwirkenden. Diese Daten und Karten werden unter der Lizenz "Open Database Licence (ODbL)" (ODbL) zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen Fehler entdeckt haben oder etwas im Plan verändern oder ergänzen wollen, können Sie dies auf der Webseite von OpenStreetMap melden oder die Änderung selbst vornehmen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Wer möchte, kann OpenStreetMap auch mit einer Spende unterstützen.



Mehr Infos:

Video aufgenommen im August 2016
Format: 960 x 540 Pixel (qHD)
Länge: 1:37
Standorte: Klostergelände und Kirche St. Burchardi in Halberstadt

Videos von Orten und Ereignissen in der näheren Umgebung:
Der Klusfelsen am südlichen Stadtrand von Halberstadt

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen