HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

An den Bodefällen

Werbung

An den Bodefällen
An den Bodefällen
An den Bodefällen

Die beiden natürlich entstandenen Bodewasserfälle an der Warmen Bode sowie an der Großen Bode bei Braunlage zählen gewiß nicht zu den größten ihrer Art. Malerisch und lautstark sind sie dennoch und daher ein sehens- und hörenswertes Wanderziel bzw. Teilziel auf diversen längeren Fußtouren, z.B. von Braunlage zum Brocken. • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Nördlich von Braunlage führt ein Wanderweg am Ufer der Warmen Bode entlang. Bereits nach wenigen hundert Metern erreichen wir den Unteren Bodefall, einen kaskadenartigen kleinen natürlichen Wasserfall. Es wird Zeit für eine erste Pause, um das Schauspiel in Ruhe zu betrachten.

Weiter geht der Weg immer in Flußnähe in Richtung Nordwesten. Nach einigen Gehminuten gelangt die Brücke über die Kleine Bode in unser Sichtfeld. Hier vereinen sich Große und Kleine Bode zur Warmen Bode.

Die Wanderroute führt uns nun an der Großen Bode entlang bis zur nächsten Attraktion. Am Oberen Bodefall stürzt das Wasser ebenfalls in mehreren Stufen die Granitblöcke hinab. Oberhalb dieses Wasserfalls gibt es ein weitläufiges wasserumspültes Felsareal, welches mit entsprechender Vorsicht betreten werden kann.

Nach einem weiteren Kilometer Fußweg gelangen wir an eine Wegkreuzung mit der Alfred-Rieche-Hütte. Hier fällt ebenfalls gerade etwas Wasser - aber für uns Wanderer wenig erfreulich in Form von Regen. Dies stellt eine gute Gelegenheit dar, die Schutzhütte aufzusuchen und für eine Pause zu nutzen.

An der Bärenbrücke haben wir nun verschiedene Wege zur Auswahl. Wir können von hier nach Königskrug gehen oder zurück nach Braunlage, auf den Wurmberg oder an der Großen Bode entlang weiter in Richtung Brocken.

Werbung

Standort des Unteren Bodewasserfalls

Die Navigationselemente in der linken oberen Ecke des Kartenausschnittes ermöglichen es Ihnen, die Zoom-Stufe des angezeigten Kartenteils zu ändern. Diese Funktion ist auch mit der "Maus" verfügbar, mit welcher Sie außerdem die Karte in jede beliebige Richtung verschieben können.

Die nebenstehende Karte basiert auf Geodaten von © OpenStreetMap und Mitwirkenden. Diese Daten und Karten werden unter der Lizenz "Open Database Licence (ODbL)" (ODbL) zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen Fehler entdeckt haben oder etwas im Plan verändern oder ergänzen wollen, können Sie dies auf der Webseite von OpenStreetMap melden oder die Änderung selbst vornehmen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Wer möchte, kann OpenStreetMap auch mit einer Spende unterstützen.



Mehr Infos:

Video aufgenommen im Juli 2017
Format: 960 x 540 Pixel (qHD)
Länge: 3:38
Standorte: Unterer Bodewasserfall, Brücke über die Kleine Bode, Oberer Bodewasserfall, Alfred-Rieche-Hütte und Bärenbrücke

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen