HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

Eine Winterwanderung durch das Elendstal zu den Schnarcherklippen

Werbung

Winterwanderung zu den Schnarcherklippen
Winterwanderung zu den Schnarcherklippen
Winterwanderung zu den Schnarcherklippen

Eine Winterwanderung von Elend durch das Elendstal zu den Schnarcherklippen, einem beliebten Wanderziel und Aussichtspunkt im Harz • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Die Schnarcherklippen sind ein beliebtes Wanderziel zwischen den Orten Schierke und Elend. Johann Wolfgang von Goethe hat sie auf seiner dritten Harzreise im September 1784 besucht und ihnen in seinem bedeutenden Werk "Faust - Der Tragödie Erster Teil" im Zusammenhang mit der Walpurgisnacht ein literarisches Denkmal gesetzt.

Kurze Beschreibung des Videos und weitere Hinweise:

Die Wanderung beginnt im kleinen Harzort Elend am Ausgang des Elendstals. Wir folgen zunächst der Kalten Bode durch eine pittoreske Winterlandschaft. Nach etwa einem Kilometer zweigt ein Weg zum Barenberg ab. An dieser Stelle verlassen wir das Flußtal, um zu den Schnarcherklippen zu gelangen.

Durch den verschneiten Winterwald geht es steil bergauf. Auf eine der Granitklippen führt eine Leiter hinauf. Der Aufstieg ist recht beschwerlich. Bei gutem Wetter wird die Mühe mit einer schönen Aussicht belohnt. Doch heute reicht der Blick gerade bis zur benachbarten Felsklippe. Aber vielleicht gibt es ja ein baldiges Wiedersehen mit den Schnarcherklippen bei besserem Wetter?

Im Ort Elend gibt es verschiedene Parkmöglichkeiten. Wer möchte, kann auch mit der Harzquerbahn anreisen. Sie folgen im Wesentlichen dem Teufelsstieg, welcher zunächst an der Kalten Bode entlangführt und nach gut einem Kilometer nach Westen zum Barenberg abbiegt. Die Schnarcherklippen sind zwischen den Bäumen kaum zu verfehlen, zumal die Beschilderung entsprechend zweckmäßig ist. Am Fuße der Granitklippen wandeln Sie auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe. Der Rückweg kann auf der selben Route oder über den Barenberg (weiterer Aussichtspunkt) erfolgen.

Werbung

Das Ziel der Wanderung ist der Gipfel der begehbaren Schnarcherklippe.

Die Navigationselemente in der linken oberen Ecke des Kartenausschnittes ermöglichen es Ihnen, die Zoom-Stufe des angezeigten Kartenteils zu ändern. Diese Funktion ist auch mit der "Maus" verfügbar, mit welcher Sie außerdem die Karte in jede beliebige Richtung verschieben können.

Die nebenstehende Karte basiert auf Geodaten von © OpenStreetMap und Mitwirkenden. Diese Daten und Karten werden unter der Lizenz "Open Database Licence (ODbL)" (ODbL) zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen Fehler entdeckt haben oder etwas im Plan verändern oder ergänzen wollen, können Sie dies auf der Webseite von OpenStreetMap melden oder die Änderung selbst vornehmen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Wer möchte, kann OpenStreetMap auch mit einer Spende unterstützen.



Mehr Infos:

Video aufgenommen im Januar 2016
Format: 960 x 540 Pixel (qHD)
Länge: 3:20
Standorte: Elendstal mit Kalter Bode, Aufstieg zum Barenberg, Schnarcherklippen

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen