HARZLIFE.TV

  
   Der Video-Reiseführer durch den Harz

Wintersport am Wurmberg

Werbung

Wintersport am Wurmberg
Wintersport am Wurmberg
Wintersport am Wurmberg

Wintersportler am Wurmberg - Ein ganz normaler Winterferientag auf dem höchsten Berg Niedersachsens • Szenen aus dem Video (Bilder links)


Der Wurmberg bei Braunlage verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in ein großflächiges Wintersportareal. 14 Pisten mit einer Gesamtlänge von rund 13 Kilometern locken unzählige Skifahrer auf den höchsten Berg Niedersachsens. Für diese stehen neben der Wurmbergseilbahn fünf Skilifte zur Verfügung. Des Weiteren gibt es am Wurmberg eine rund 1600 Meter lange Rodelbahn sowie eine Snowtubing-Bahn.

Kurze Beschreibung des Videos und weitere Hinweise:

Das höchstgelegene Wintersportgebiet des Harzes befindet sich am Wurmberg. Es erstreckt sich von der Talstation der Wurmbergseilbahn bis zum Gipfel in 971 Metern Höhe über dem Meer.

Der Wintersport hat an diesem Berg eine sehr lange Tradition. Die Skipiste am Nordhang besteht schon seit den 1970er Jahren und gilt auf Grund der Höhenlage als besonders schneesicher. Der Nordhang bietet außerdem eine schöne Aussicht zum Brockengipfel. Im Bedarfsfall können zahlreiche Schneekanonen zusätzlichen Kunstschnee erzeugen.

Unterhalb der Bergstation der Seilbahn liegt der Sonnenhang. Er macht an diesem herrlichen Wintertag seinem Namen alle Ehre. Diese mittelschwere Piste ist etwa 800 Meter lang.

Mit dem "Hexen-Express" gelangen die Skifahrer vom Parkplatz Hexenritt / Kaffeehorst bis auf den Gipfel des Wurmberges hinauf. Jede der Gondeln kann bis zu vier Sportler befördern.

Einen schönen Blick auf den Oberen Skiweg und den Sonnenhang haben Sie von einer Kabine der Wurmbergseilbahn. Unzählige Wintersportler nutzen hier das herrliche Wetter an diesem Winterferientag für sportliche Aktivitäten. Vielleicht gibt es ja bald ein Wiedersehen - auf dem Wurmberg bei Braunlage.

Der Wurmberg ist zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel. Während er im Sommerhalbjahr vor allem ein anspruchsvolles Wanderziel darstellt, gilt der Berg im Winter als Top-Skigebiet. Von Braunlage aus fährt in etwas mehr als 15 Minuten die Wurmbergseilbahn bis direkt unter den Gipfel. An der Talstation der Seilbahn befindet sich ein großer Parkplatz mit einer Stellfläche für rund 400 Fahrzeuge. Einen weiteren Parkplatz für Wintersportler gibt es am Osthang des Berges am sog. Kaffeehorst bzw. Hexenritt. Um dort hin zu gelangen, biegen Sie auf der B27 in Richtung Elend am Ortsausgang links in die Große Wurmbergstraße ein. Dieser Parkplatz verfügt über Stellflächen für mehr als 600 Pkws.

Werbung

Auf dem Wurmberg an der Bergstation der Wurmbergseilbahn

Die Navigationselemente in der linken oberen Ecke des Kartenausschnittes ermöglichen es Ihnen, die Zoom-Stufe des angezeigten Kartenteils zu ändern. Diese Funktion ist auch mit der "Maus" verfügbar, mit welcher Sie außerdem die Karte in jede beliebige Richtung verschieben können.

Die nebenstehende Karte basiert auf Geodaten von © OpenStreetMap und Mitwirkenden. Diese Daten und Karten werden unter der Lizenz "Open Database Licence (ODbL)" (ODbL) zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einen Fehler entdeckt haben oder etwas im Plan verändern oder ergänzen wollen, können Sie dies auf der Webseite von OpenStreetMap melden oder die Änderung selbst vornehmen. Wie Sie dabei vorgehen müssen, erfahren Sie hier. Wer möchte, kann OpenStreetMap auch mit einer Spende unterstützen.



Mehr Infos:

Video aufgenommen im Februar 2015
Format: 960 x 540 Pixel (qHD)
Länge: 2:12
Standorte: Auf dem Wurmberg - u.a. an der Bergstation der Wurmbergseilbahn, Wurmberg-Alm und Hexen-Express-Skilift, Sonnenhang

 Diese Website verwendet Cookies von Drittanbietern. Mehr Informationen